Häufig gestellte Fragen


Wie funktioniert Fahrerflucht-zeugen.de?

Fahrerflucht-zeugen.de hilft Ihnen durch Veröffentlichung Ihres Unfalls dabei, Zeugen zu finden. Sie benötigen lediglich Ihre Email-Adresse für die Anmeldung. Personenbezogene Daten werden von uns nicht abgefragt.

Nach der Anmeldung können Sie Ihren Unfall eintragen, geben Sie dazu den Unfallort, geschätzte Tatzeit und den verursachten Schaden ein. Optional können Sie Bilder vom Unfallort und Unfallschaden hochladen und eine Belohnung aussetzen. KFZ-Kennzeichen sowie Personen müssen Sie nach dem Upload aus datenschutzgründen mit wenigen Klicks unkenntlich machen. Dazu stellen wir Ihnen ein einfaches "Malwerkzeug" zur Verfügung.

Um Missbrauch zu verhindern, wird erst nach einer internen Prüfung, Ihr Unfall online gestellt und an die Suchmaschinen übermittelt bzw. in sozialen Netzwerken geteilt. So erreichen Sie eine breite Öffentlichkeit und erhöhen die Wahrscheinlichkeit Zeugen zu finden. Die Erfahrung zeigt, dass auch die Täter selbst nach Ihren Taten im Internet suchen. Durch Veröffentlichung Ihres Unfalls und der Zeugenzahlen wird hier noch mehr Druck auf den Täter ausgeübt.

Was kostet die Nutzung?

Die Nutzung dieser Plattform ist komplett kostenlos.

Wie wird ein Missbrauch verhindert?

Jeder übermittelte Unfall wird von uns persönlich geprüft. So verhindern wir, dass Namen, Bilder von Personen, KFZ-Kennzeichen oder andere personenbezogene Daten veröffentlicht werden. Bilder und Daten, die den Datenschutzrichtlinien nicht entsprechen, werden von uns entfernt.

 


Wie können sich Zeugen melden?

Der Zeuge kann seine Email bei einem Unfall hinterlassen. Die Email wird nach der Verifizierung an den Unfallgeschädigten weitergeitet. Hinweise und Bilder von Zeugen werden von uns nicht erfasst.

Wie ist die Idee zu fahrerflucht-zeugen.de entstanden?

Zum einen sind wir selbst Opfer von Fahrerflucht geworden und konnten die Selbstbeteiligung der Versicherung von 1000€ bezahlen, da kein Zeuge oder Täter auffindbar war. Das hat uns doch sehr geärgert, weil man trotz Anzeige bei der Polizei, sehr hilflos dasteht. Zum anderen haben wir die Situation des Zeugen selbst kennengelernt, wo wir mit dem Auto unterwegs waren und beobachteten, wie auf der anderen Strassenseite jemand zurücksetzte und gegen ein anderes PKW stiess. Wir sahen noch, wie der Verursacher ausstieg, um sich den möglichen Schaden anzusehen, aber wir konnten nicht mehr feststellen, wie sich der Verursacher weiter verhielt oder ob überhaupt ein Schaden entstanden ist. Hier hätte uns eine Unfallsuchmaschine, wie dieses Portal sehr weitergeholfen, um zu verifizieren, ob es sich um Fahrerflucht gehandelt hat.

Wie lösche ich meinen Eintrag?

Loggen Sie sich zunächst ein und gehen dann zum Menüpunkt "Mein Konto" und klicken Sie anschließend auf "Jetzt Konto löschen". Alle Daten, inklusive Bilder und Ihre Emailadresse werden von unserem System dauerhaft gelöscht.